Wasserfall zum Nordmeer
| 1 BILD | Keine Kommentare

Eine kleine Bucht, Weidegras bis zum Ufer hinunter und ein kleiner Bachlauf, der sich seinen Weg zum Nordmeer hinunter sucht — so habe ich diese Landschaft vorgefunden. Schnell wurde mir klar, dass ich irgendwie zu dem kleinen Wasserfall hinkommen musste, ihn in den Vordergrund des Motivs zu setzen war mein Ziel. Mit Fotorucksack und Stativ tastete ich mich langsam durch das hohe Gras, es war durch den Schnee schwer zu erkennen, ob ich auf festem Untergrund oder schon im Bachlauf meinen nächsten Schritt setzen würde. Als ich oberhalb des Wasserfalls angekommen war, musste ich mir mühsam einen stabilen Stand für das Stativ suchen — am Ende stand es mit einem Bein im Bach!

Das Nordmeer war hier nicht sonderlich spektakulär, auch wenn weit hinten, an der schwarzen Felsenküste recht große Wellen gegen die Felsen liefen. Der Uferstreifen war für mich einfach zu weit weg, um darauf einen Fokus legen zu können.

Der Bachlauf soll nun den Blick des Betrachters in das Bild führen. Vom Wasserfall über die zwei Verläufe durch den Uferstreifen zum Ufer selbst. Dann weiter nach rechts an der Küste entlang zu dem Bergrücken im Hintergrund. Eine leicht verlängerte Belichtungszeit sorgte dafür, dass ich die Dynamik des Baches im Bild festhalten konnte. So hatte ich mir das Motiv vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.