Zirkus Roncalli in Hamburg

Zirkus Roncalli in Hamburg

| Keine Kommentare

Für den Juni 2017 gastiert der Zirkus Roncalli in Hamburg und spielt seine Jubiläumstournee — 40 Jahre Roncalli oder »Die Reise zum Regenbogen«. Ich erinnere mich noch gerne, als ich in den 80er Jahren mit meinen Eltern im Zirkus Roncalli und ihn damals schon als etwas besonderes wahrnahm. Keine Hochseilakrobatik sondern ein verzauberndes buntes Zirkus-Programm.

Derzeit kampiert der Zirkus in Hamburg auf der Moorweide und ist vom Dammtor-Bahnhof und auch vom Mittelweg aus hinter den Bäumen zu sehen. Ich liebe diesen Anblick, wenn das bunte Zirkuszelt hinter dem grünen Blätterdach hervortritt.

Oben ist das Zelt weiß-blau, aber im Eingangsbereich in kräftigem Rot, wie man auf meinen Bildern sehen kann. Den Kontrast bildete am Abend der blaue Himmel.

weiter lesen und kommentieren …

Zollenbrücke (I)

Zollenbrücke (I)

| 4 Kommentare

Auf dem Schild am südlichen Brückenlager steht geschrieben, dass die Zollenbrücke Hamburg älteste Fleetbrücke ist, bereits 1355 erwähnt! Die heute noch stehende Brücke ist ein Steinquaderbau aus dem 17. Jahrhundert, während das Gußeisengeländer erst 1835 für die Graskellerbrücke erbaut wurde und erst später hierher übertragen wurde.

weiter lesen und kommentieren …

Großneumarkt (Infrarot)

Großneumarkt (Infrarot)

| Keine Kommentare

Für mich war der Besuch auf dem Großneumarkt der erste Fototörn in diesem Jahr mit meiner Infrarotkamera. Während ich eines der Bilder vom Michel schon veröffentlicht hatte, musste dieses Bild noch warten…

Es ist schön anzusehen, wenn man aus westlicher Richtung auf den Marktplatz schaut und sich in der Mitte die Alleebäume über den Markt ziehen. Links und rechts ist der Marktplatz auch von Bäumen gesäumt, dazwischen liegt Kopfsteinpflaster, was dem Platz einen historischen Eindruck vermittelt. Ich mag diesen Anblick auf Schwarz/Weiß-Aufnahmen, vor allem durch den unterstützenden kontrastreichen Infraroteffekt meiner Aufnahmen.

MOL Triumph & Thalassa Pistis

MOL Triumph & Thalassa Pistis

| Keine Kommentare

Beim Erstbesuch im Hamburger Hafen des zur Zeit größten Containerschiffes, der MOL Triumph (400m × 59m), wollte ich auch im Hafen sein. Aber es blieb nicht bei diesem Schiff allein, als ich im Waltershofer Hafen war. Während die Sonne unterging, wurde die Thalassa Pistis, mit 368m × 51m wahrlich kein kleines Schiff, an der MOL Triumph vorbei gezogen und hinter ihr am Terminal Burchardkai festgemacht.

Für mich war es der schönste Augenblick, als die Schlepper noch neben der Bordwand lagen und die verschiedenen Lichter der Schiffe und Krananlagen die Szenerie beleuchteten.

Eine Sammlung meiner Fotos aus dem Hamburger Hafen ist auf gleichnamigen Portfolio Seite zu sehen.

Dockland nach dem Regen

Dockland nach dem Regen

| 4 Kommentare

Ein Tag voller Gewitterschauer und dann auch noch kräftiger Regen zum Sonnenuntergang. Aber gerade rechtszeitig ließ der Regen nach und die Wolkendecke riss ein wenig auf. Das Dockland zeichnete sich vor einem wunderschönen Himmel ab. Dank des Regens gab es auch noch Spiegelungen auf dem Zufahrtsweg.

Es war ein toller Augenblick, in diesem Zwielicht vor Ort gewesen zu sein. Nur eine viertel Stunde später war die ganze Wirkung verschwunden.

Michel vom Großneumarkt (Infrarot)

Michel vom Großneumarkt (Infrarot)

| Keine Kommentare

So habe ich den Hamburger Michel noch nie gesehen. Vom Großneumarkt kommend liegt in Richtung der Hauptstraße vor dem Michel ein kleiner Grünstreifen und lässt den Blick auf den Michel frei.

Interessant ist in den Nachmittagsstunden, dass die Fensterfronten des Gebäudes links ein Lichtmuster auf den Rasen werfen, das in meiner Infrarotfotografie so richtig deutlich wird. Die Bäume zum Großneumarkt hin geben dem Kirchturm einen schönen Rahmen. Der sanft bewölkte Himmel gibt den notwendigen Kontrast zu dem recht dunkel wirkenden Turm.

Regenwolken über der Außenalster

Regenwolken über der Außenalster

| Keine Kommentare

Typisches Aprilwetter was Astrid und ich an einem Sonntag Nachmittag bei der Ankunft am Anleger Rabenstraße zu sehen bekamen — zu unserem Glück zogen die Wolken nur Nord-Östlich von uns vorbei.

Es ist immer wieder beeindruckend, wenn zu den hoch aufgetürmten Regenwolken der blaue Himmel kommt und somit diesen fantastichen Kontrast bildet.

weiter lesen und kommentieren …

Hamburger Frühjahrsdom

Hamburger Frühjahrsdom

| Keine Kommentare

Lightpainting mit Fahrgeschäften auf dem Hamburger Dom. Am besten geht das im Frühjahr, wenn es nicht so spät dunkel wird aber auch nicht mehr eisig kalt ist.

Mit einem Graufilter vor der Linse konnte ich die Belichtungszeit auf 2–5 Sekunden drücken und somit die Lichtspuren der Fahrgeschäfte auf den Chip bannen. Viel Spaß hat das bei »The King« gemacht, wo je nach Zeitpunkt der Auflösung ganz unterschiedliche Figuren aufgezeichnet wurden. weiter lesen und kommentieren …

Alsterpark Infrarot — Saisoneröffnung 2017

Alsterpark Infrarot — Saisoneröffnung 2017

| Keine Kommentare

2010 habe ich ein vergleichbares Bild schon einmal festgehalten. Es findet sich als mein erstes Bild im Infrarot-Portfolio Hamburg, ganz am Ende der Seite.

Auch heute hatten wir wieder dramatische Wolken über Hamburg und so bin ich aus dem Büro direkt an die Außenalster, um ein paar der Eindrücke mitzunehmen. Ein wunderschöner April-Tag nur leider viel zu kalt, um es lange in dem tollen Licht auszuhalten.

Die Wiesen sind daher noch ganz leer, auf den Wegen wenige Spaziergänger und ein paar mehr Läufer und auf dem Wasser der Außenalster Segler und Ruderer, die am Trainieren waren.

Für mich ist es die Eröffnung der Infrarotsaison 2017 — die 13. Saison mit Infrarotfotografien von Marc Volquardsen.

St. Pauli-Elbtunnel

St. Pauli-Elbtunnel

| Keine Kommentare

Der Nordeingang zum St. Pauli-Elbtunnel ist besonders schön. Hier ist noch die alte Kuppel erhalten und viele Details aus der Zeit des Baus aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts. Dagegen war das Schachtgebäude auf Seite von Steinwerder im zweiten Weltkrieg schwer beschädigt worden und kommt nun deutlich nüchterner daher.

Derzeit (2017) wird die östliche Tunnelröhre saniert, daher sind am Beginn der Tunnelröhren Abdeckungen der Baustelle und machen dort Fotos beinahe unmöglich. Aber der Blick nach oben, in die grün beleuchtete Kuppel und der darunter liegenden Kraftzentrale bietet immer noch einen wunderschönen Anblick.

weiter lesen und kommentieren …

1 2 3 4