Betglockenwerk von St. Nicolai

Betglockenwerk von St. Nicolai

| 14 BILDER | 1 Kommentar

Das Uhrwerk der St. Nicolai Kirche in Lüneburg stammt aus dem Jahr 1895. Mit Abschluss des Turm-Baus in den Jahren 1831–1895 wurde auch ein Betglockenwerk der Firma Weule aus Bockenem installiert. 1967 beschloss der Kirchenvorstand, dieses mechanische Meisterwerk auf elektrischen Betrieb umzustellen. Zu unserem Glück wurde 1995 das alte mechanische Uhrwerk wieder in Betrieb genommen, nur mit einer Neuerung: Seitdem werden die zentnerschweren Gewichte mit Motoren aufgezogen. weiter lesen und kommentieren …

Illuminierte St. Nicolai Kirche

Illuminierte St. Nicolai Kirche

| 8 BILDER | 4 Kommentare

Die St. Nicolai Kirche in Lüneburg als Licht Oase, so schriebt die Kirchengemeinde auf ihrer Homepage über die Illuminierte Kirche. Jedes Jahr im Dezember wird die Kirche in besonderes Licht getaucht. Rund um alle Pfeiler stehen Lampen — auch auf der oberen Galerie. Viele Kunstwerke und Details werden mit Lampen ins Licht gerückt. Ich habe es wieder in meiner typischen diagonalen Perspektive abgebildet.

Für mich am schönsten ist die besondere Ausleuchtung des Eingangsbereiches und der Orgelempore in Rot. Bei Tageslicht habe ich in dieser Richtung sonst immer einen grünlichen Schimmer, der nicht so richtig in die sonstige Farbgestaltung passen mag. So aber, seht selbst: weiter lesen und kommentieren …

Im Glockengestühl von St. Nicolai

Im Glockengestühl von St. Nicolai

| 8 BILDER | 1 Kommentar

Was für ein Eindruck! Die Marienglocke von St. Nicolai in Lüneburg. Aus dem Jahr 1491.

Das besondere an meinem Besuch auf dem Turm der St. Nicolai Kirche in Lüneburg war die exklusive Führung durch Uwe Asmussen, der 2009 Vorsitzender des Glockenausschusses zur Beschaffung der Schifferglocke war. Oben im Turm erzählte er, wie die diese 2640 kg schwere Glocke damals in den Turm kam. Da der direkte Weg von unten durch die Orgel versperrt war, musste die Glocke durch eine Seitenöffnung in den Glockenstuhl gebracht werden. Uwe Asmussen erzählte, wie er zur Planung u.a. mit einem Zimmermann vor Ort war. Dieser — einen Kopf größer und mindestens doppelt so breit wie Uwe Asmussen bzw. ich — kletterte behände wie eine Katze durch das Gestühl und kam nach einige Zeit zurück mit den Worten: »Ich weiß, wie wir es machen«
Seitdem habe ich  nur noch Kopfkino — wie das wohl ausgesehen haben mag!

Immerhin mussten viele Balken des Glockengestühls entfernt werden, um die Schifferglocke an der großen Marienglocke vorbeizubringen!
weiter lesen und kommentieren …

Upper West — Berlin

Upper West — Berlin

| 1 BILD | 1 Kommentar

Zuweilen bin ich beruflich in Berlin. Unsere Geschäftstelle liegt am Kranzlereck und bei meinem letzen Besuch bot sich eine Übernachtung im Motel One Upper West an, weil es so direkt um die Ecke liegt. Als ich abends angekommen war, schaute ich an der elegant geschwungenen Fassade nach oben und entdeckte diesen tollen Anblick mit der riesigen Laterne neben dem Gebäude. Ist das nicht eine tolle Perspektive? Zudem noch in der blauen Stunde.

Fotos von mir sieht man meist ja in einer Zentralperspektive, aber gerne breche ich auch aus der Gewohnheit aus. Ich hoffe, Euch gefällt es auch!

Farbenfrohe Kirche

Farbenfrohe Kirche

| 6 BILDER | 2 Kommentare

Nur zweimal im Jahr, im Frühling und im Spätsommer steht die Sonne so, dass sie in der St. Jakobi Kirche in Schwabstedt durch das bunte Rosettenfenster in den Innenraum leuchtet. Dieser wird dann in schimmernd bunte Farben getaucht. Ich konnte es am Morgen des letzten Urlaubstages noch erleben, weil die Tage vorher es morgens leider bewölkt war.
Ich stand für eine Weile in der dunklen Kirche und schaute auf die Orgelempore, um irgendwann die Farben dort auf der Orgel und den Musenbildern daneben wahrzunehmen. Was für ein Eindruck!

So langsam wanderte des Lichtband die Nordseite der Kirche entlang, bis es nachher komplett über die Brüstung der Empore verlief: weiter lesen und kommentieren …

St. Jakobi Kirche Schwabstedt

St. Jakobi Kirche Schwabstedt

| 11 BILDER | Keine Kommentare

Die St. Jakobi Kirche in Schwabstedt ist eine Jahrhunderte alte kleine Kirche am Geestrand der Treene-Niederung. Ein Foto-Freund von mir ist dort Pastor und porträtiert diese Kirche im Jahr 2019 mit einem 365 Tage — 365 Fotos Projekt unter dem Titel »Augengebete«. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, dieses Kleinod einmal mit meinen Augen zu sehen und ein paar Fotos mitzubringen. weiter lesen und kommentieren …

1 2 3 4 28