Hayden Valley und Yellowstone River
| Keine Kommentare

Frühmorgens, 6:15 — wir waren durch den Frühnebel vom Canyon Village in das Hayden Valley gefahren, um große Bisonherden sehen zu können. Doch die Überraschung war groß, dar erste Bison-Bulle kam uns in der Dunkelheit aus dem Nebel auf der Straße entgegen — zum Glück auf der anderen Straßenseite. So wie er aus dem Dunkel auftauchte, erinnerte er stark an einen Mann im Lodenmantel!

Doch schon bald kamen wir an die flachen Abschnitte des Yellowstone Rivers, der sich weit mäandernd durch das Hayden Valley zog. Einzelne Nebelschwaden hingen über dem Fluss, vor dem sich ein paar Bäume abzeichneten. Doch leider waren hier die Bisonherden nicht auszumachen. So genossen wir erst einmal den Sonnenaufgang über dem Flussverlauf.

Yellowstone - Hayden Valley (3288)
Yellowstone — Hayden Valley (3288)

 

Wir waren nach dem Sonnenaufgang noch zur Region des Mud-Volcano gefahren, die sich am Rand des Hayden Valleys befindet. Eine nicht so imposante Gegend, weil die typischen kräftigen Farben des Yellowstones hier fehlten und zudem ein sehr unangenehmer schwefelhaltiger Duft in der Luft hing. Aber in dem Gegenlicht der flach stehenden Morgensonne waren die Dampfschwaden der Gegend einfach toll zu fotografieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.