Seljalandsfoss (1567)
| 1 BILD | Keine Kommentare

Einer der meist fotografierten Wasserfälle Islands. Das besondere ist, dass man in eine Grotte hinter den Wasserfall gehen kann und in den Abendstunden durch den Wasserfall hindurch auf die untergehende Sonnen fotografieren kann. Ich war nach meinen Besuchen beim Vulkan immer noch unter einer grauen Wolkendecke unterwegs, sodass ich mir etwas anderes als Motiv einfallen lassen musste.

Weiße Wasserschleier vor weißen Himmel wirken einfach nicht. Aber dieser Ausschnitt in die entgegengesetzte Richtung bringt so viel Dynamik des Wasserfalles zum Ausdruck. Das Wasser prallt auf eine Steinplatte und spritz zu den Seiten weg. Links und rechts vom Hauptstrom stürzen schwache Ströme in die Tiefe. Auf dem Foto sieht man sie als durchscheinende Vorhänge links und rechts vom Hauptfall. Ein durchweg interessantes Motiv in Schwarz/Weiß — und sicher eine seltene Ansicht.

close

Blog-Updates

Abonniere meine Blog-Updates und erhalte jeden neuen Blog Beitrag direkt in deine Mailbox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.