Landungsbrücken zu Pandemie-Zeiten
| 2 BILDER | Keine Kommentare

Im November an einem freien Tag war ich zur Abwechslung einmal nach Hamburg hinein gestromert (so nenne ich es inzwischen, wenn ich mit meinem batterie-elektrischen Auto zu einem Ausflug fahre — ganz ohne schlechtes Gewissen!) und habe den wolken-armen Himmel sowie die leere Hafenkante genossen.
Ich gebe zu, so leere Landungsbrücken habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen. Pandemie-bedingt waren alle Lokale geschlossen und die Ausflugsschifffahrt eingestellt. Nur die HADAG-Fähren führen noch im Liniendienst.

Durch diese Leere hatte ich die einmalige Chance, mich fotografisch mit den Spiegelungen in den Pfützen auf den Landungsbrücken zu beschäftigen. Manches mal lag ich fast hinter meiner Kamera und es hat niemanden gestört!
So sind dann die Elbphilharmonie und das Hanseatic Trade Center beide in die Spiegelung mit aufgenommen worden. Besonders schön, weil das goldene Licht der untergehenden Sonne die Fassade der Elbphilharmonie zum Glühen brachte:

Hamburg - Elbphilharmonie & Hanseatic Trade Center (0072)
Hamburg — Elbphilharmonie & Hanseatic Trade Center (0072)
close

Blog-Updates

Abonniere meine Blog-Updates und erhalte jeden neuen Blog Beitrag direkt in deine Mailbox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.