Eiderbrücke bei Friedrichstadt
| 1 BILD | Keine Kommentare

Seit dem 03. September 1916 tut die Eiderbrücke bei Friedrichstadt nach nur zweijähriger Bauzeit ihren Dienst. Mit 245 Meter Länge überspannt sie an dieser Stelle den größten Fluss Schleswig-Holsteins, sie verbindet hier Friedrichstadt in Nordfriesland mit St. Annen in Dithmarschen. Zuvor sorgte an dieser Stelle über einige hundert Jahre eine Fähre für die Verbindung, eine Überfahrt kostete gerade einmal fünf Pfennig pro Person.

Einst hat sie 560.000 Reichsmark gekostet, das wären heute umgerechnet gerade einmal Zwei Millionen Euro. Der Architekt Friedrich Voß hinterließ mit dieser Konstruktion so viel Eindruck, dass er beauftragt wurde, die Kanalhochbrücken am Nord-Ostsee-Kanal in Hochdonn, Rendsburg und Kiel zu entwerfen.

Ich war im September hier gerade vor Ort, als die Brücke sich wieder schloss, d.h. die Klappbrückenteile heruntergefahren wurden, um kurz danach dem Autoverkehr wieder freie Fahrt zu geben. Das war für mich aber die Gelegenheit, die Brücke im harten Gegenlicht so schön symmetrisch in Szene zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.