Grasengrund und Halbmond in Infrarot
| 1 BILD | Keine Kommentare

Im Sommer 2018 war ich für 2 Monate häufig zwischen Soltau und Buchholz gependelt. Durch eine baustellen‐bedingte Sperrung der Harburger Straße in Richtung Soltau musste ich meist die kleine Straße (Grasengrund) zwischen dem Ort Deimern und der B3 fahren — eine Straße die weite Strecken als Birkenallee angelegt ist. Ich wusste schon lange, wie diese Birkenallee als Infrarotfotografie aussehen würde, aber dafür musste ein fast wolkenloser Himmel herrschen, weil sonst der Kontrast zwischen den Baumkronen und dem Schwarz des Himmels nicht gegeben wäre.

An einem Sonntag Ende Juli hatte ich dann endlich die richtige Wetterlage. Erst als ich das Motiv auf dem Display meiner Kamera sehen konnte, entdeckte ich den Mond, der zu meinem Glück auch noch mittig über der Allee schien! Dazu noch ein paar Schleierwolken, die das Motiv nur noch interessanter machten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.