Neustädter Marienkirche
| Keine Kommentare

In der vergangenen Woche hatte ich beruflich in Bielefeld zu tun. Glücklicherweise mit einer Übernachtung, sodass ich mal wieder die Sparrenburg besuchen konnte — nur diesmal in den Abendstunden. Es ist jedesmal wunderschön, von dort auf Bielefeld hinab zu blicken. Ich liebe vor allem den Blick auf die Neustädter Marienkirche, die mit ihren schlanken Zwillingstürmen unter einem liegt. Die beiden Turmspitzen sind 78 Meter hoch und gerade der Anblick von dieser Seite lässt die Türme mit ihren Dächern weit über das Kirchenschiff hinaus ragen.

In den Abend- und Nachtstunden wird die Kirche angestrahlt. Hier zur blauen Stunde wirkt sie golden glänzend in schönem Kontrast zu dem Blau des Himmels.

Deine Gedanken zu diesem Thema