Röperhof Othmarschen (Infrarot)
| 4 BILDER | Keine Kommentare

Manch einer meiner Leser hat mich schon gefragt, ob ich überhaupt noch Infrarotfotografie betreibe. Die Antwort ist: »Ja«.
Ich habe in diesen Tagen in meiner Foto‐Bibliothek noch unveröffentlichte Bilder aus dem letzten Jahr gefunden und zeige sie einfach jetzt, bevor die Infrarotsaison 2019 los geht. Ich liebe noch immer die schlichte Abbildung der Schwarz/Weiß Infrarotfotografien.

Der alte Röperhof in Othmarschen liegt recht versteckt direkt oberhalb des heutigen nördlichen Elbtunnelportals. Bis die vierte Röhre gebaut wurde, begann der Elbtunnel einige hundert Meter weiter südlich, d.h. der alte Bauernhof lag seit den 1970er Jahren direkt an der Autobahn. Heute liegt im Osten des Hofes ein noch recht junger Park mit ausgedehnten Rasenflächen, durch den sich ein paar geteerte Wege ziehen.

Othmarschen - Röperhof (0057)
Othmarschen — Röperhof von Osten gesehen (0057)

 

Wenn man aber leicht von diesen Wegen abweicht und die Treppe zum Röperhof hinabsteigt, ist man plötzlich in einer anderen Zeitrechnung angekommen. Bis vor den Hof zieht sich eine alte Kopfsteinpflasterstraße, gesäumt von stattlichen alten Bäumen. Eine Fundgrube an typischen Infrarotmotiven!

Ich liebe die Fachwerkfassade des Bauernhauses aus dem Jahre 1759. Heute beherbergt es übrigens ein beliebtes Restaurant, das wohl allen Othermarschern bekannt sein dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.