Neue Alsterschwimmhalle
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Die Alsterschwimhalle war 1968 erbaut worden und verfügt über ein markantes Tragwerk bestehend aus zwei hyperbolischen Paraboloidschalen. Sie wird daher auch als Schwimmoper bezeichnet. Sie wurde in den Jahren 2020 bis 2023 saniert, wobei das markante Dach erhalten blieb. Seit … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Brúarfoss
| 2 BILDER IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Mit einem Bild vom Brúarfoss hat meine Bildberichterstattung von einer Abenteuerreise im isländischen Hochland begonnen und mit einem Bild von eben diesem Wasserfall beende ich die Serie Island 2023 nun. Es gibt inzwischen 7 Seiten Blogbeiträge von Island, davon die … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Schwarze Wüste bis zum Vatnajökull
| 2 BILDER IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Auf dem Weg ostwärts durch die schwarze Wüste lag irgendwann der Gletscher Vatnajökull in weiter Ferne vor uns. Zwischen uns und dem Gletscher lag ein ausgedehntes Wüstental, nur einige alte Krater ragten aus der Ebene heraus. Diese Bilder zeigen einmal … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Seeausfluss
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Ein reines Farbspiel. Abstrakt. Eher untypisch für mich!? Aber da ich kräftige Farben liebe, ebenso wie Farb- bzw. Tonwertkontraste, freute ich mich über dieses Motiv, das ich auf dem Display meiner Drohnensteuerung zu sehen bekam. Ich habe es am Ende über eine … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Türkis blauer See am Rande eines Hochlandflusses
| 1 BILD IN BLOGBEITRAG | Ein Kommentar

Diesen See hatte ich seitdem ich ihn auf google maps gefunden hatte, als Motiv auf meiner Wunschliste. Aufgrund der Farbe muss ich zugeben, wollte ich unbedingt die Drohne einsetzen, um ihn aus der Luft-Perspektive einfangen zu können. Das Flussbett des … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Vulkanische Überreste
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Der letzte Tag im Hochland sollte uns noch einmal an einem sonnigen Tag in die schwarze Wüste führen. Es war toll, endlich einmal bei guter Sicht durch die Wüste zu fahren und rundherum die Reste von Vulkanen sehen zu können. … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Schwarze Wüste und im Hintergrund das Grünland
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Wir kamen zum Rand des Hochlandes. Weit nach Westen fährt man lange durch eine schwarze Lavawüste, nicht wie oben auf dem Mælifellssandur ein Sander, sondern rohe, z.T. noch blockartige Lava. Eine sehr raue Landschaft, die mich an Mondoberfläche denken lässt. … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Hochlandgebirge und ein alter Lavastrom
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Sonne/Wolken Mix und die richtige Lichtverteilung. Im Schatten zieht sich im Vordergrund ein alter Lavastrom durchs Bild und im Hintergrund leuchten die Berge.

Einblick ins Rhyolithgebirge
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Auf dem Weg hinaus aus dem Hochland hatten wir immer wieder tolle Blicke in die verschachtelte Berglandschaft des Hochlandes. Vor Berggipfeln öffnen sich Rhyolithtäler und die Sonne tut ihr übriges, um das Rhyolith leuchten zu lassen. Wer genau hinsieht, kann … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Vereistes Blatt
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Nach 4 Monaten von Island Bildern (es kommen noch ein paar mehr!) und einer längeren Auszeit vom Bloggen, wo ich mich mehr mit Baguette-Backen und Sauerteig-Zucht beschäftigt habe, möchte ich mit diesem Bild an die kurze Eis- und Schneezeit hier … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Mælifell & Brennivínskvísl
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Es ist so schön, den Blick den Fluss entlang wandern zu lassen. Den Mælifell einfach mal rechts liegen lassen, sehen wie sich der blaue Himmel im Flusswasser spiegelt und wie der Fluss sich dann nach rechts wendet, um vor der … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

Mælifell!
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Der Mælifell ist der am häufigsten fotografierte Vulkankegel im isländischen Hochland. Warum eigentlich? Sicherlich sind es ein paar Gründe. Seine ausgeprägte Symmetrie. Seine fast vollständige Moosbedeckung, im Kontrast zur schwarzen Sander-Ebene, aus der er sicher erhebt. Tatsächlich fährt man lange … weiterlesen oder einen Kommentar schreiben …

1 2 3 4 5