Lofoten - Flakstadøya (2573)
| 1 BILD IM BLOGBEITRAG | Keine Kommentare

Der letzte Kurstag auf den Lofoten. Wir wollten noch gemeinsam einen Ausflug zu einem der Strände machen, aber ausnahmsweise einmal deutlich später aufbrechen. So hatte ich plötzlich 1 Stunde Zeit, bevor es zum gemeinsamen Frühstück ging und erinnerte mich der Brücken von Fredvang, die nur 10 Autominuten entfernt waren — und noch war blaue Stunde. Typisch für die Lofoten und zu meinem Glück hält diese Lichtstimmung im Januar über 1 Stunde an.

Womit ich aber nicht gerechnet hatte, dass es aus der östlichen Perspektive in den frühen Morgenstunden starke Fallwinde von den Bergen hinter mir geben würde. Als ich mein Stativ abgestellt hatte, um die Kamera aus dem Rücksack zu holen, wurde es gleich umgeweht. Ich kämpfte immer wieder damit, überhaupt für 10 Sekunden Belichtung mal eine ruhige Kamera zu bekommen! Mit all meinem Gewicht drückte ich das Stativ nach unten und hoffte jedesmal, die Aufnahme nicht zu verwackeln.

Am Ende sind mir 2 Aufnahmen gelungen, die mich zufrieden stellten. Zu meinem Glück waren in der Zeit auch noch ein paar Autos auf den Brücken unterwegs, sodass ich spannenden Lichtmalerei in das Motiv bekam.

close

Blog-Updates

Abonniere meine Blog-Updates und erhalte jeden neuen Blog Beitrag direkt in deine Mailbox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.