Im Winter auf der Sandbank
| Keine Kommentare

In der Nebensaison herrscht auf der Sandbank vor St. Peter-Ording eine besondere Stimmung. Die Strandkorb-Inseln sind leergeräumt, die Treppen zu den Häusern der Strandaufsicht sind abgebaut und nur wenige Spielgeräte warten auf Kinder.

Bald kommen die ersten Kinder

 

Durch den vielen Regen und höhere Fluten sind weite Teile der im Sommer trockengefallenen Sandbank überflutet.

Im Winter sind große Flächen der Sandbank vor St. Peter-Ording überflutet

 

Es spiegelt sich häufig der Himmel darin, was der ganzen Sandbank eine völlig andere Farbgebung verleiht. Außerhalb der Saison wird der Strand auch seltener gereinigt, so dass wir bei unseren Besuchen viel mehr Treibgut finden, als im Sommer. Vielleicht wird es aber einfach weniger von anderen Besuchern weggesammelt…

Strandgut — Nach dem Hochwasser am Meeressaum

 

Sicher ist, in dieser Zeit können wir uns über weite Strecken allein auf der Sandbank aufhalten:

Im Winter auf dem Hitzsand

 

Siehe dazu auch meine Porfolio-Seiten Nordseeküste und St. Peter-Ording.

 

Deine Gedanken zu diesem Thema